Winterkinder

feinste Kunstfertigkeit  - die Winterkinder von Hubrig oder Wendt und Kühn

Es gibt wohl kaum einen Lebensbereich, der für traditionelle Handwerkskunst so bekannt ist, wie das Dekorieren mit Miniaturen aus dem Erzgebirge. Sie versetzen Liebhaber in die eigene Kindheit zurück. Dazu gehören die Winterkinder von Wendt und Kühn Hubrig Ulmik, die Sie in breiter Auswahl bequem bei engelheim erwerben können. weiterlesen
Seite 1 von 4
Artikel 1 - 24 von 87

Winterkinder

Zschorlauer Winterfreuden wärmen die Herzen

Das Erzgebirge ist seit vielen Jahren für seine traditionelle Volkskunst bekannt. Wer sich die Hubrig Winterkinder anschaut, sieht auf den ersten Blick, warum das so ist. Alle Miniaturen sind aus Holz gefertigt und von Künstlerhand bemalt. Waren es am Anfang der Hubrig-Firmengeschichte Pyramiden, begann der Sohn des Gründers im Jahre 1990 mit der Herstellung von Miniaturen aus Holz. Die detailreichen Winterkinder gibt es in so vielen Varianten, dass mit ihnen gleich eine komplette Miniaturstadt zu bestücken ist. Liebevoll bemalte Fachwerkhäuser, eine Kirche und sogar unterschiedliche Marktstände für einen Weihnachtsmarkt machen die Landschaft komplett. Als Unterlage der spielenden Figuren dienen "schneebedeckte" Holzplatten in unterschiedlichen Größen. Das Sortiment der Hubrig Winterkinder umfasst nicht nur menschliche Figuren im Kleinformat. Eine große Auswahl an Tieren gibt der Winterlandschaft noch mehr Realität und begleitet die Winterkinder auf all ihren Wegen.

Grünhainichener Figuren - ein Muss für jeden Sammler

Das in Grünhainichen ansässige Unternehmen ist Mitglied im Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V.. Der Traditionsbetrieb hat sich dem Thema der spielenden Kinder in der Winterzeit gewidmet und eine kleine Anzahl an Wendt und Kühn Winterkindern hervorgebracht. Sie sind komplett aus Holz hergestellt und von Hand bemalt. Das Gründerpaar, Grete und Olly Wendt hinterließen einen Fundus von über 2500 Entwürfen, die bis heute als Vorlage u.a. für die Winterkinder dienen. Als Sammlerstücke heiß begehrt, schmücken sie in der Vorweihnachtszeit Fensterbänke und Anrichten. Seit 1915 existiert das Unternehmen und erfreut das Sammlerherz regelmäßig mit neuen Figuren.

Ulmik's Winterfreuden versüßen den Advent seit 1990

Wer Miniaturensammler mit einem Geschenk erfreuen möchte, muss nicht lange überlegen. Auch die Miniwelt der Ulmik Winterkinder bietet eine Vielzahl wertvoller und einzigartiger Sammlerstücke. Genau wie der Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V., wurde das Unternehmen im Jahr 1990 gegründet. Zunächst waren es die Schleifenengel, welche von Sammlern geschätzt wurden. Danach erweiterte sich das Sortiment kontinuierlich und die liebvoll gestalteten Ulmik Winterkinder gehören mittlerweile zu den Highlights des Sortiments. Sie werden entweder lackiert, gebeizt oder naturbelassen angeboten. Zu den künstlerisch gestalteten Figuren gibt es passende Häuser, Landschaften und auch die berühmte Seiffener Kirche fehlt dabei nicht.

Warmes Licht für Landschaften und Hubrig Winterkinder

In keiner Jahreszeit sind Wohnungen so sehr von Licht durchflutet, wie im Advent. Auch Ulmik und Hubrig haben für ihre Winterkinder eine Umgebung geschaffen, die sich beleuchten lässt. Das geschieht mit Miniaturlichtern in Häusern oder Laternen, die von den Herstellern angeboten werden. Gebäude und Marktstände erstrahlen und auch auf dem Miniaturweihnachtsmarkt weisen beleuchtete Laternen und Lichter den Weg. Die ganze Welt der Winterkinder aus dem Erzgebirge entdecken Sie bequem im Shop von engelheim. Bereiten Sie sich oder Freunden eine kleine Freude und verschenken Sie winterliche Figuren von Wendt und Kühn, Hubrig und Co.
* Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand