Tiere

Holztiere, Holzfiguren und Holzschmuck aus dem Erzgebirge

Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge ist weltberühmt und entsteht in liebevoller und individueller Handarbeit. Der einzigartige Figurenschatz der Kunsthandwerker umfasst Holztiere in vielen verschiedenen Ausführungen. Die für die Herstellung beispielsweise einer Holzeule oder einer Holzkatze angewandten Handwerkstechniken sind überwiegend im Erzgebirge entstanden. Über die Jahrhunderte hinweg wurden die Techniken der Handarbeit mit Holz mehr und mehr verfeinert und optimiert. Die Kunst der traditionellen Erzgebirgskunst ist hier bis heute noch sehr lebendig. weiterlesen
Seite 1 von 7
Artikel 1 - 24 von 160

Tiere

Tierisches aus Holz in althergebrachten Techniken des Kunsthandwerks gefertigt

Im Erzgebirge werden die kunstvollen Techniken der Holzbearbeitung seit Jahrhunderten von Generation zu Generation weitervermittelt. Die Werkstätten befinden sich meist bis heute im Besitz einer Familie. Der Hauptteil der Herstellung der beliebten Holzfiguren ist und bleibt Handarbeit. Die meisten Familienbetriebe und mittelständischen Unternehmen sind rund um die Orte Olbernhau, Seiffen und Grünhainichen angesiedelt. Hier pflegen die Handwerker seit dem 17. Jahrhundert die lange Tradition ihres einzigartigen Handwerks, wobei Tiere aus Holz zu den ältesten Motivbildern der traditionellen Erzgebirgskunst zählen.

Schnitzen und Drechseln - So entsteht eine Katze aus Holz

Wie entsteht eine Holzkatze? Das Holzschnitzen hat im Erzgebirge Tradition. Bauern und Bergleute des waldreichen Gebirges schnitzten gerne nach Feierabend. Neben den professionellen Werkstätten gibt es bis heute viele Vereine und Gruppen, wo die Menschen in Handarbeit kunstvolle Kostbarkeiten kreieren. Viele der berühmten Holztiere, Engel und Figuren aus dem Erzgebirge sind jedoch nicht geschnitzt, sondern gedrechselt. Der Drechsler spannt sein Holzstück auf einer Achse ein, die sich mit hohem Tempo um sich selbst dreht. Mit dem Drechseleisen trägt er das Holz so lange ab, bis es die gewünschte Form hat. Aus den Grundformen werden anschließend die Körperteile der Holzkatze gefertigt. Danach werden die Teile geschliffen und liebevoll zu einer Katze aus Holz montiert. Schlussendlich wird die einzigartige und charmante Holzkatze kunstvoll von Hand bemalt.

Figuren mit Zertifikat

Viele Hersteller der erzgebirgischen Volkskunst sind vom Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e. V. zertifiziert. Das berechtigt zur Verwendung der vom Verband eingetragenen Warenzeichen. Produkte von Verbandsmitgliedern können Sie am Reiterlein-Logo erkennen, welches auf den Produktverpackungen oder dem Packungsbeileger aufgebracht ist. Lebendiges Kunsthandwerk muss sich ständig weiterentwickeln. Die Kunsthandwerker im Erzgebirge überraschen jedes Jahr aufs Neue mit Impulse und Produktneuheiten. Seien es die Schafe mit den beweglichen Köpfen von Näumann oder neue Motivgestaltungen von Bärenkindern aus dem Hause Günter Reichel. Das Engagement und der Ideenreichtum werden vom Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller durch den Wettbewerb "Tradition & Form" gefördert. Einmal jährlich werden die attraktivsten Innovationen mit dem viel beachteten Designpreis ausgezeichnet.

tierische Figuren aus dem Erzgebirge kaufen

Wenn Sie Wert auf Qualität und Originalität legen, sollten Sie die Holzfiguren bequem und zuverlässig bei engelheim kaufen, Ihren Online-Fachhändler für Original erzgebirgische Holzkunst. Holztiere finden Sie hier in großer Vielfalt.
* Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand