Drechslerei Kuhnert ? traditionelle Erzgebirgskunst seit 1986

Seit mehr als 30 Jahren wird in Rothenkirchen das traditionelle erzgebirgische Kunsthandwerk gepflegt. Einst war es Frieder Kuhnert, der aus seinem Hobby, dem Drechseln erzgebirgischer Figuren seinen Beruf und seine Berufung machte. Mit der Fertigstellung eines kleinen Anbaus als Werkstatt an das bestehende Wohngebäude in der Hauptstraße 28 nahm es seinen kleinen Anfang. Heute blickt die Manufaktur auf eine mehr als 700 Erzeugnisse umfassende Produktpalette von Miniaturen über Nussknacker, Räuchermännchen, Schwibbogen bis hin zu Pyramiden.

Die besten Sachen entstehen ja bekanntlich aus Leidenschaft - so auch die Drechslerei Kuhnert. In dem Unternehmen lebt der Traum einer ganzen Familie auf, die ihr Hobby zum Beruf machte. Überzeugen Sie sich selbst von der hervorragenden Qualität und der Einzigartigkeit der Produkte ? hier im Online Shop von Engelheim.de!



Die Anfänge der Werkstätten

In seinem kleinen Werkstattanbau begann Frieder Kuhnert nicht etwa, wie andere Kunsthandwerker, mit der Fertigung von Lichterbögen oder Raachermannl?n. Die ersten Produkte waren vielmehr ein Hasenpaar, aufwändig bemalte Lichterengel und Bergmann und Holztiere. In den Folgejahren wuchs das Sortiment stetig an. Hinzu kamen unter anderem Blumenkinder und Faltenrockengel. Doch auch das Hasensortiment wurde ständig erweitert. Die Ausweitung des Sortimentes sorgte schnell für Platzmangel, so dass immer wieder angebaut werden musste. Es war im Jahre 1994, als in dem Kleinbetrieb die ersten Räuchermännchen entstanden. Stehende und sitzende Handwerker begeisterten die Sammler und Liebhaber der traditionellen Erzgebirgskunst. Berufstätige Männer an detailreich gestalteten Arbeitsplätzen wurden hierbei abgebildet.

Vom Bürstenhändler bis hin zum Bauer fanden sich allerlei interessante und gefragte Motive aus den Bereichen Hobby und Beruf. Der kleine Familienbetrieb platzte räumlich quasi aus allen Nähten. Das Grundstück reichte nicht mehr aus, um das gewachsene Sortiment herzustellen und zu lagern. Erste Mitarbeiter wurden beschäftigt. Im Mai 1998 erfolgte dann nach umfangreichen Planungsarbeiten und der erfolgreichen Suche nach einem geeigneten Grundstück in der Nähe der erste Spatenstich für das neue Produktionsgebäude. Alle Familienmitglieder packten mit an und nach einigen Unwägbarkeiten konnte die Drechslerei Kuhnert am 07.10.1999 das neue Gebäude bezogen und einweihen.

Dem Ursprung folgend wurde das Sortiment der Hasen fortentwickelt und im Jahre 2001 entstanden die ersten Kuhnerthasen. 18 cm hoch begeisterten sie auf großen Füßen. Die dünnen Rattanarme und -Beine eröffneten mehr Bewegungsfreiheit bei der Gestaltung unterschiedlichster Motive, so dass den ersten 6 Exemplaren rasch viele weitere Hasen in unterschiedlichsten Körperhaltungen folgten. Im Jahre 2002 kamen die ersten Brillenhalter in das Sortiment der Manufaktur, 2005 die ersten Teelichtpyramiden. Im Jahre 2006 veröffentliche due Drechslerei Kuhnert die bahnbrechende und technisch sehr innovative gegenläufige Pyramide, eine Weltneuheit im Bereich der Weihnachtspyramiden, die bis heute einzigartig geblieben ist.

Patentierte Herstellungsweisen sorgt für weiteres Wachstum

Die Drechslerei Kuhnert ließ sich seine Idee, biegsames Holzfurnier zu fertigen, patentieren und schaffte nach der Patentierung seine erste Laserschneidemaschine an. Das lichtdurchlässige Echtholzfurnier eröffnete zusammen mit der Möglichkeit, dieses mittels hochwertiger Lasertechnik zu bearbeiten, neue Möglichkeiten zur Fertigung von Fenstersternen, Furnierleuchten bis hin zu hölzernen Glückwunschkarten. Die damit einhergehende Sortimentserweiterung war Anlass und Grund, erneut die Produktionskapazität zu erweitern. Das Sortiment wurde 2008 um den freundlichen Räuchermann Max und im Jahre 2011 um die beliebten Stupsi Hasen erweitert, ein Produkt, wofür die Manufaktur mit dem Preis ?Tradition und Form" ausgezeichnet wurde. Es folgten Räucherfiguren als Wurm, als Eule und zuletzt als Schnecke. Insgesamt setzt die Drechslerei Kuhnert gerade auch im Bereich der Räuchermännchen auf nicht alltägliche Motive, die jedoch durch ihre einzigartigen Gestaltungsweisen zu überzeugen wissen.

Die Manufaktur heute

Seit einigen Jahren liegen die Geschicke der Drechslerei Kuhnert in den Händen von Frieders Sohn Frank Kuhnert. Nach wie vor als Familienbetrieb geführt legt auch Frank Kuhnert großen Wert auf den Erhalt der guten handwerklichen Tradition. Weit mehr als 10 Mitarbeiter arbeiten täglich daran, das umfangreiche Sortiment zu fertigen und hierbei höchsten Qualitätsanforderungen gerecht zu werden
.

Sortiment und Serien

Zum Sortiment der Rothenkirchener Manufaktur gehören nach wie vor Hasenfiguren wie die Kuhnerthasen und die Stupsi Hasen. Eine gewichtige Rolle spielt jedoch auch das Weihnachtssortiment, bestehend aus einer Vielzahl von Räuchermännchen, insbesondere dem Räuchermann Max und den räuchernden Tieren sowie Pyramiden, Lichterengel und Bergmann sowie Bastelsets aus Holz für die ganze Familie.

Die wichtigsten Serien sind:
Mittlerweile sind Produkte der "Drechslerei Kuhnert GmbH" weit über die Grenzen Deutschlands gefragt. Auch wir führen für Sie nahezu das gesamte Kuhnert-Sortiment ganzjährig in großer Breite, so dass Sie zumeist das Produkt Ihrer Wahl zu jeder Zeit bei engelheim erstehen können.

Weitere Informationen:

Herstellerseite: Drechslerei Kuhnert GmbH

Rund, runder, am rundesten

Wenn Sie sich unter dem Begriff "drechseln? nichts vorstellen können, werden Ihnen die Formen der typisch Kuhnert?schen Figuren erst einmal seltsam vorkommen. Da sich beim Drechseln das Holzstück dauerhaft um die eigene Achse dreht und dabei bearbeitet wird, entstehen die typisch zylindrigen bis kegelförmigen Formen.

Die Ergebnisse dieser Kunst lassen sich sehen: Die filigranen Figuren hinterlassen einen schlichten, modernen Eindruck und sind zugleich unglaublich detailreich gestaltet. Ihre einfachen Körper werden mit passenden Accessoires bestückt, durch die sie voll und ganz in ihre Rollen als Baumeister, Fußballer, Musiker und vieles mehr eintauchen.

Dank dieser niedlichen Erkennungsmerkmale ist die erzgebirgische Holzkunst von Kuhnert auch immer ein besonders schönes Geschenk. Für fast jedes Hobby, jede Leidenschaft und jeden Beruf lassen sich bei Kuhnert die perfekten Figuren finden - übrigens meist als Räuchermännchen oder aber auch als Hase Stupsi.

Zauberhaft winterlich

Wie bei der meisten erzgebirgischen Holzkunst steht auch bei der Drechslerei Kuhnert der Winter im Vordergrund. Doch das Familienunternehmen interpretiert die klassischen Motive auf eine moderne, neue Art. Ähnlich den Räucherfiguren stellen auch die Schneeflöckchen-Engel spezifische Berufsbilder und Hobbys dar. Die Engelchen sind jedoch nicht nur in ihr traditionell schlichtes Holzkleid gehüllt, sondern üppig mit Schnee geschmückt.

Für Selbermacher

Wer selbst gern bastelt, wird bei der Drechslerei Kuhnert ebenfalls glücklich werden. Denn hier werden Ihnen auch Bastelsets für Schwibbögen, saisonale Motive und die verschiedensten Anlässe geboten. Die fein zurecht geschnitzten Einzelteile können Sie nach Anleitung oder ganz frei nach eigenem Gefallen zusammenfügen und bemalen. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Sie sind noch auf der Suche nach der nächsten Familientradition? Dann finden Sie bei der Drechslerei Kuhnert wundervolle Sammlerfiguren, die Sie individuell zusammenstellen können! Oder Sie nehmen die Sache mit einem Bastelset einfach selbst in die Hand - ganz wie es Ihnen gefällt! Bei uns im Online Shop von Engelheim.de finden Sie auf jeden Fall alles, was Sie dazu brauchen!