Wir über uns

Weihnachtsträume. engelheim – Erzgebirgische Holzkunst.

Ein außergewöhnlicher Anfang

Es waren Kindheitserinnerungen, und nicht die Suche nach einer neuen Geschäftsidee, die Sören Lorenz und Lars Ullmann Anfang des Jahres 2006 dazu bewegten, handgefertigte Produkte, die in traditioneller Handwerkskunst hergestellt wurden, zu verkaufen.

Genau genommen waren es die Zwickauer Adventssterne, die den Entschluss hervorriefen und die Anfangsjahre prägten. Sterne, die in den Kinderzimmern der Gründungsgesellschafter an den Fenstern hingen und dort ihr sanftes warmes Licht in die Stube trugen. Sterne, die weit nach der Wiedervereinigung kaum noch zu sehen waren und der Eindruck entstand, es gäbe sie nicht mehr. Sören Lorenz war es, der sie auf dem Weihnachtsmarkt wiederentdeckte und herausfand, dass diese im nahen Leubnitz bei Werdau hergestellt werden.

Das Ansinnen war es zunächst, allein die Sterne in den Augen und der Wahrnehmung der Gründer und Marktneulinge „wiederzubeleben“. Und so begann das Unternehmen, seinerzeit noch unter der Firmierung „Volkskunst-Erzgebirge-Online“ mit dem Verkauf der Sterne. Es sollte sich um ein schönes Hobby handeln, bei dem das Geld verdienen eher an zweiter Stelle steht. Denn beide Gesellschafter verdienten ihren Lebensunterhalt in anderen Bereichen, gingen einem anderen Hauptberuf nach.

In den folgenden Monaten zeigte sich, dass die Nachfrage nach Produkten erzgebirgischer Holzkunst wesentlich breiter und vielfältiger ist, als dies mit allein den vorwiegend regional bekannten Sternen abgebildet und befriedigt werden konnte. So kamen weitere Hersteller wie Hubrig Volkskunst und Christian Ulbricht und Richard Glässer aus Seiffen hinzu. Das Sortiment wurde schrittweise und entsprechend der Kundenanfragen erweitert. Es wurden weitere Vitrinen angeschafft, und so wuchs mit der Nachfrage auch das ausgestellte Produkt-Portfolio an.

Der erste Online-Shop

Es war eher einem Zufall geschuldet, dass der heutige Inhaber Lars Ullmann einem Dienstleister aus der IT-Branche begegnete und mit diesem gemeinsam den ersten  Shop v-e-o.de ins Leben rief, wobei die drei Buchstaben die Anfangsbuchstaben von Volkskunst-Erzgebirge-Online abbildeten. Der Shop ging am 17.11.2010 an den Start.

Im Jahre 2011 wurde ein zusätzlicher Shop ins Leben gerufen, der noch heute und zwischenzeitlich modernisiert unter sterneshop.eu zu erreichen ist – ein Sparten-Shop für Herrnhuter Weihnachtsterne.

Im Jahre 2012 wurde aus v-e-o.de der Shop volkskunst-vitrine.de, einem neuen Namen, der zu einer bekannten Marke werden sollte.

Ausgezeichnete Entwicklung

Mit steigendem Umsatz wuchs auch der Lagerbestand und die Anzahl der vorrätig gehaltenen Produkte. Größere Räumlichkeiten mussten her und konnten im Jahre 2013 bezogen werden.

Das Ladengeschäft wurde Anfang des Jahres 2014 geplant und bis Ende 2014 umgesetzt. Unter dem Namen „Kunsthandwerk Hüttelsgrün“ wurde es im November 2014 eröffnet und gilt seither als eines der schönsten Ladenlokale für erzgebirgische Holzkunst in ganz Sachsen. Ein wenig versteckt und außerhalb der turbulenten Innenstadt beherbergt es mittlerweile Artikel der Premium-Hersteller des Erzgebirges, die aufgrund des stilvollen Zusammenspiels von Umgebungsfarben und –Licht wirkungsvoll inszeniert werden. Mittlerweile wird es als Geheimtipp gehandelt und gerade in der Saison stark frequentiert. Im Jahre 2015 wurde das Geschäft durch die Aufnahme in den Fachhandelsring für erzgebirgische Volkskunst ausgezeichnet. Eine „Ehrung“, auf die der Inhaber nach wie vor sehr stolz ist.

Das dem Ladengeschäft angeschlossene Versandlager bietet dem Kunden den Vorteil, sofort auf den gesamten Lagerbestand zugreifen zu können und damit auf eine riesige Anzahl an Produkten, die im Geschäft aus Platzgründen nicht ausgestellt werden können.

Im Jahre 2015 folgten die Aufnahmen in die erlesenen Händlerkreise der Hersteller Uwe Blank, Björn Köhler, Flade und Wendt & Kühn, im Jahre 2016 dann die Zertifizierung als Wendt & Kühn-Fachhändler. Weitere Hersteller des Premium-Segmentes folgten nach. Seit dem Jahre 2016 wird das Sortiment ergänzt um die Produkte des Premium-Kerzenherstellers Yankee Candle, die insbesondere auch unterjährig zu einer sinnvollen und gut angenommenen Ergänzung des Produktportfolios geführt haben. Den Duftkerzen des amerikanischen Premiumherstellers haben wir sodann ebenfalls einen eigenen Nischenshop gewidmet, den wir lieblingskerzen.de genannt haben.

Im Wandel der Zeit

Weder die Zeit, noch der technologische Fortschritt macht Halt. Die Computer werden moderner, die Nutzerverhalten ändern sich. Der mittlerweile überwiegende Teil der Kunden und Interessenten verwenden mobile Endgeräte; suchen, stöbern und bestellen über Tabletts oder Handy. Hierauf mussten auch wir schlussendlich reagieren. Und so wurden im Jahre 2017 sämtliche Online-Shops relaunched, modernisiert und an die geänderten Nutzeransprüche angepasst. Aus der etwas verstaubt wirkenden Marke volkskunst-vitrine wurde der jetzige Shop engelheim.de.


Engelheim – Erzgebirgische Holzkunst und Geschenke. seit 2006

Weihnachtsträume zwischen Engel und Bergmann

Holzhandwerkskunst im Erzgebirge beheimatet

Auf eine mittlerweile mehr als dreihundertjährige Tradition blickt die berühmte uns so beliebte erzgebirgische Holzkunst zurück. Der Bergbau hat die Menschen und die Geschichte der Region geprägt. Damals wie heute werden in der ganzen Erzgebirgsregion insbesondere in den kalten Wintertagen die handwerklichen Traditionen gepflegt. Die meist hölzernen Figuren und Bögen werden aufgestellt und dekoriert. Es duftet nach Glühwein, Bratapfel und wohlriechenden Räucherkerzen.

Familienunternehmen aus Sachsen

Das Unternehmen engelheim wird von Lars Ullmann seit 2006 geführt. Für persönliche und kompetente Beratung von Kunden aus aller Welt steht der Inhaber ebenso mit seinem Namen, wie für eine freundliche und serviceorientierte Kommunikation und ein hohes Maß an Transparenz und Lieferzuverlässigkeit. Kleinere eigene Kollektionen und die führenden Qualitätsmarken Erzgebirgischer Holzkunst sowie Top-Produkte der Weltmarktführer in Design und Accessoires vertreiben Ullmanns seit mehr als 10 Jahren über eigenes Fachgeschäft und über die Onlineshops. Service und Beratung werden bei engelheim natürlich groß geschrieben. Die Ware wird sowohl bei Wareneingang, als auch vor dem Versand einer speziellen Qualitätskontrolle unterzogen, damit die feine Handwerkskunst auch sicher im heimischen Wohnzimmer ankommt.

Identifikation ist wichtig

Kampange Original statt PlagiatWir identifizieren und mit den Ideen der Hersteller, mit deren Philosophie und Produkten. Wir stehen für den Slogan „Original statt Plagiat“ und wehren uns gegen Preistreiber, distanzieren uns von Importen und billigen Imitaten ohne Wert- und Nachhaltigkeit. Die persönliche Bindung zu den Marken-Herstellern vor Ort und die Breite und Tiefe des Produktwissens machen es möglich: glückliche Liebhaber bekommen edle, hochwertige Produkte in bester Qualität aus dem Weihnachtsland zwischen Seiffen, Olbernhau und Grünhainichen.

Björn Köhler, Wendt & Kühn, Richard Glässer, Hubrig Volkskunst, Günter Reichel, Christian Ulbricht und Weigla stehen beispielhaft für die führenden Marken und Manufakturen. Ullmanns führen eines der breitesten und tiefsten Sortimente der beliebten Raritäten in Holz und Kunststoff. Auch exquisite Dufterlebnisse aus der traditionsreichen Kerzenschmiede Yankee Candle gehören zum Sortiment von engelheim.

Lassen Sie sich verzaubern von exquisiter Holzkunst und der Tradition aus dem Land der Weihnachtsträume!

Besuchen Sie auch unser Ladengeschäft Kunsthandwerk Hüttelsgrün auf der Werkstraße 13 in Hüttelsgrün - etwa 10.000 Erzgebirge-Artikel sofort zum Mitnehmen.

Ganz gleich, welchen Weg sie zu uns wählen – wir freuen uns auf Ihren Besuch.