Spanbäume

Spanbäume aus Seiffen im Erzgebirge

Spanbäume als kunsthandwerkliche Ziergegenstände, vorwiegend aus dem Pyramidenbau bekannt, werden vorwiegend im Erzgebirge hergestellt, wobei als Herstellungsschwerpunkt das Städtchen Seiffen zu nennen ist. Die Bäume werden mittlerweile auch als toller Beistellschmuck oder auch allein oder in Baumgruppen aufgestellt und ziehen die Blicke der Betrachter magisch auf sich. Sie entstehen durch Spanbaumstechen, einer der Königsdisziplinen des erzgebirgischen Holzkunst-Handwerks. Originale Spanbäume aus Seiffen finden Sie in unserer Rubrik in großer Vielfalt. weiterlesen
Seite 1 von 3
Artikel 1 - 24 von 58

Spanbäume

Das Material

Damit ein Spanbaum in Seiffen seine Form erhalten kann, ist es zunächst notwendig, das richtige Material auszuwählen. Nicht jede Holzart ist hierfür nutzbar. Und nicht jedes Holzstück der richtigen Baumart geeignet zum sog. Spanbaumstechen. So können Spanbäume ausschließlich aus absolut geradlinig gewachsenem Lindenholz hergestellt werden. Die Gründe liegen im Material selbst begründet und seien Eigenschaften, die die erzgebirgischen Kunsthandwerker seit mehreren hundert Jahren schätzen und für sich nutzen. Lindenholz hat eine sehr gleichmäßige, feine Zeichnung, die aber sehr dicht ist. Es ist zudem ein relativ weiches und nur mittelschweres Holz, dass durch Gleichmäßigkeit, Dichte wenig Elastizität zu überzeugen weiß. Es kann daher sehr gut bearbeitet werden. Durch die Bearbeitbarkeit in alle Richtungen und die nur gering ausgeprägte Neigung zum Reißen ist es als Werkstoff für Spanbäume am allerbesten geeignet.

Die Herstellung

Ist das richtige Holz gefunden, geht es an die Herstellung, das sog. Spanbaumstechen. Beim Spanbaumstechen handelt es sich um eine Besonderheit und eine besondere Disziplin in der erzgebirgischen Handwerkstradition, die abgeleitet ist von der Schnitzkunst. Zunächst wird der Lindenholzrohling auf Maß gebracht. Hierzu wird ein je nach gewünschter Baumgröße langer Lindenholzstab abgedreht und in eine langgezogene konische Form gedrechselt. Der Fertige Baumrohling wird sodann in eine einer Drechselbank ähnelnden Halterung beidseitig eingespannt, die es aber erlaubt, den Baum kontrolliert um seine eigene Längsachse zu verdrehen. Mit geschultem Auge, Erfahrung und einem guten Gefühl für Proportionen werden nun mit einem scharfen Messer von dem Holzstab Späne abgezogen. Die Späne werden hierbei jedoch nicht komplett entfernt, sondern als kleinen Löckchen entlang des Stabes nach oben gerollt. Die dadurch entstehenden gleichmäßigen Löckchen bilden dann die Äste geben dem Baum sein traditionelles aussehen. Das Spanbaum Stechen gehört zu den Königsdisziplinen in der erzgebirgischen Holzkunst. Wie schon der Beschreibung der Herstellungsschritte zu entnehmen ist, wird hier jeder Arbeitsschritt von Hand ausgeführt. Es konnte bislang keine Maschine entwickelt werden, die das geordnete und gleichmäßige Abziehen der Spanlocken anstelle der Menschenhand zu übernehmen in der Lage war. Es handelt sich also bei dem Spanbaum aus dem Erzgebirge um 100% Handarbeit.

Das Seiffener Original ist ein Stück erzgebirgischer Volkskunst-Tradition

Der fertige Spanbaum verkörpert nicht nur ein optisch und haptisch wundervolles Gebilde eines Baumes. Er ist zudem Inbegriff für das Kunsthandwerk im sächsischen Erzgebirge und die Tradition der erzgebirgischen Holzkunst. Seine Herstellungsweise ist dafür verantwortlich, dass jährlich nur eine begrenzte Stückzahl überhaupt zum Verkauf angeboten werden kann. Zudem steht der Baum für Preisstabilität und dafür, kaum nachgeahmt zu werden. Mit einem Spanbaum aus Seiffen erwerben Sie folglich stets ein erzgebirgisches Original.

Die Seiffener Spanbäume können Sie bei engelheim in Größen von 4 cm bis hin zu 150 cm erwerben. Zudem bieten wir die Bäumchen neben den bekannten naturfarbenen Bäumen auch in grün und goldfarben an. Auch Ringelbäumchen oder Kräuselbäume als eine Unterart der Spanbäume aus dem Erzgebirge finden Sie in unserem erlesenen Sortiment.

In sehr geringen Mengen können wir Spanbäume mit kleinen Figuren anbieten. Dieser exquisite Artikel wird nur von kleinen Seiffener Firmen zum Broterwerb hergestellt, so dass wir nur sehr geringe Stückzahlen bestellen können. Sofern die Artikel ausverkauft sein sollten, empfiehlt es sich dringend, für das kommende Jahr rechtzeitig vorzubestellen.

Mit einem Seiffener Spanbaum von engelheim erwerben Sie ein Seiffener Original in TOP-Qualität.
* Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand