Christian Ulbricht - Kunsthandwerk mit Tradition

Der aktuell in dritter Generation geführte Familienbetrieb im beschaulichen Spielzeugdorf Seiffen blickt auf eine langjährige Tradition zurück. Es gehört zu den beliebtesten Herstellern erzgebirgischer Volkskunst und der hier produzierte Nussknacker ist ein der bekanntesten gedrechselten Motive überhaupt. Ganz in der Tradition der, seit dem 17. Jahrhundert im Erzgebirge Seiffen verbreiteten Holzschnitz- und Drechselarbeiten, werden hier Figuren gefertigt, deren Beliebtheit, gerade in der Weihnachtszeit, kaum zu übertreffen ist.


Die Anfänge

Es war Otto Ulbricht, der im Jahre 1928 in Seiffen die "Otto Ulbricht -Werkstätten für feine Holzarbeiten und Spielwaren" zum Zwecke des Broterwerbs für seine Familie gründete. Zunächst mit 5 Mitarbeitern wurde in der ursprünglichen Betriebsstätte in der Hauptstraße 139 gewerkelt, gedrechselt und entworfen. Unzählige Skizzen und Prototypen wurden gefertigt, darunter auch die erste Kurrendesänger-Gruppe des Seiffener Kunsthandwerkers.

Der gelernte Drechslermeister schaffte es, mit viel unternehmerischem Geschick und einem motivierten Mitarbeiterstab Innovatives und Bewährtes in neue Formen zu gießen. Der Lohn hierfür ließ nicht lange aus sich warten. Bereits im Jahre 1936 erhielt er auf der Pariser Weltausstellung eine Goldmedaille der Pariser Weltausstellung für seine Entwürfe von Kinderzimmeruhren und einer Kurrende-Sängergruppe.

Zwischenstopp in Lauingen

Nach dem zweiten Weltkrieg erfolgt durch die kommunistischen Machthaber die Enteignung des Unternehmens und schließlich nach mehreren Zwischenschritten die Angliederung an den Kombinat Holzspielwaren VERO Olbernhau, der 1972 aus dem Zusammenschluss verschiedenen Volkseigener Spielwarenbetriebe entstand. Otto Ulbricht floh mit seiner Familie in die amerikanische Besatzungszone und gründete in Lauingen an der Donau ein neues Unternehmen, das im Jahre 1968 von seinem Sohn Christian Ulbricht übernommen wurde.

Christian Ulbricht zurück in Seiffen

Nach der Wiedervereinigung kaufte Christian Ulbricht im Jahre 1992 das Unternehmen von der Treuhandanstalt zurück und vereinigte beide Handwerksbetriebe zur heutigen CHRISTIAN ULBRICHT GmbH & Co. KG, die auch als Seiffener Nussknackerhaus bekannt wurde. Doch auch der Rückkauf gestaltete sich schwieriger, als geplant. Denn es mussten alle zum VERO-Verbund gehörenden Betriebsstätten und Mitarbeiter übernommen werden. Nicht nur das Geburtshaus des Unternehmens also ging zurück an die Gründerfamilie, sondern alle VERO-Stätten und Mitarbeiter. Christian Ulbricht stand vor einer seiner größten unternehmerischen Herausforderungen. Es war zunächst seine Familiengeschichte, sein Geburtshaus und die Tradition des Seiffener Urgesteins, was den Drechslermeister trotzdem dazu bewegte, den riskanten Schritt des Rückerwerbs zu gehen.

Das Seiffener Nussknackerhaus heute

Doch mit viel Risiko ist oftmals auch ein Mehr an Chance verbunden. Die Mitarbeiter des VERO-Kombinates waren gut ausgebildet und kreativ. Mit dem Personal kamen auch deren Ideen, Skizzen und Figuren mit ins Unternehmen. So konnte mit Ulbrichts innovativem Geist und dem Knowhow des neuen Personalstamms eine Menge an vielgestaltigen und ausgezeichneten Produkten gestaltet und das vorhandene Sortiment schrittweise ausgebaut werden. Christian Ulbricht entwickelte sich zu einem der größten und bekanntesten Manufakturen der traditionellen erzgebirgischen Volkskunst. Der Gründungsstandort in der Seiffener Hauptstraße 139 wird auch aktuell noch als Ladengeschäft mit Cafe und Museum genutzt und erfreut sich regem Publikumsverkehr. Seit dem plötzlichen Ableben Christian Ulbrichts Anfang des Jahres 2015 werden die Geschicke von Gunter und Ines Ulbricht gelenkt und geleitet. Die Gesellschafter betätigen sich noch selbst an der Drechselbank und in der Produkt- und Designentwicklung. Christian Ulbricht ist ein Familienunternehmen, wie es im Buche steht. 105 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an den Standorten in Seiffen und Lauingen und leben das Ulbricht-Motto "Holzkunst mit Herz".

Originale Nussknacker, Räuchermänner uvm.

Das Sortiment der Vorzeigemanufaktur zählt aktuell mehr als 1.500 Produkte. Jeder Artikel wird in Seiffen oder in Lauingen gefertigt, wobei ausschließlich Werk- und Rohstoffe aus Deutschland zum Einsatz kommen. Verarbeitet werden FSC- und PEFC-zertifizierte Gehölze wie Linde, Ahorn, Buche, Birke, Fichte, Kiefer, Erle und Esche. Diese werden durch hochwertige wasserbasierende Beizen Lacke veredelt und verleihen den Räuchermännchen, Nussknackern, Weihnachtspyramiden und Figuren ihr unverwechselbares Äußeres. Nach komplexen Auswahlkriterien werden bestimmte Hölzer hierbei für ganz bestimmte Produktteile (z.B. Oberkörper) verwendet, um hochwertige optische Effekte zu erzielen. Die Erzeugnisse werden deutlich überwiegend in teilweise filigraner Handarbeit hergestellt. Angefangen vom Handdrechseln über Bohren, Fräsen, Schleifen bis hin zur figürlichen Handmalerei werden die Arbeitsgänge vom Holzrohling bis hin zur fertigen Figur liebevoll von begabten Holzspielzeugmacherhänden ausgeführt, so dass jede Figur im Ergebnis für sich betrachtet ein kleines Unikat darstellt.

Christian Ulbricht steht für ausgezeichnete Nussknacker und Figuren

Christian Ulbricht hat mittlerweile eine Vielzahl von Produktserien hervorgebracht. Die meisten davon sind nach wie vor im Sortiment und werden in regelmäßigen Abständen gepflegt und erweitert. Die Räuchermann-Serie BORZEL wurde im Jahre 2006 mit dem Design-Preis "Tradition & Form" ausgezeichnet. Weitere Produkte wurden weltweit mit verschiedenen Awards bedacht. Neben den Klassik-Nussknackern und den Premium-Nussknackern stellen vor allem die Räuchermännchen Wichtel und Miniwichtel wichtige Produktserien dar, die nicht nur Sammler über die Grenzen Deutschlands hinaus begeistern. Doch auch die singenden Schneemänner- Räuchermänner, von denen jährlich eine neue limitierte Figur erscheint, sind bei den Kunden und Anhängern der erzgebirgischen Holzkunst beliebt. Die Nussknacker, Räucherwichtel, Räucherschneemänner und vieles mehr aus der Traditionsmanufaktur Christian Ulbricht können Sie bequem und zuverlässig hier in unserem Online-Shop für sich entdecken und erwerben.

Die wichtigsten Produkt-Serien von Christian Ulbricht